Abschlussfeier der Berufskollegs

Fachhochschulreife für 52 Schüler

52 Schülerinnen und Schüler des Kaufmännischen Berufskollegs II und des Kaufmännischen Berufskollegs Fremdsprachen der Georg-Kerschensteiner-Schule haben jetzt das Zeugnis ihrer Fachhochschulreife bekommen. Bei ihrer Verabschiedung durch den Schulleiter Rainer Schork, den Abteilungsleiter Martin Gegner und die Kolleginnen und Kollegen konnten 10 Schülerinnen und Schüler mit einem Preis oder einem Lob bedacht werden. 2 Absolventen erwarben ein KMK-Zertifikat im Fach Englisch. Die Schülerin Lea Ensinger erhielt zudem als Jahrgangsbeste einen Zusatzpreis. Eine Präsentation der Fachlehrerin Frau Hutz ließ die Anwesenden nochmals auf das letzte Schuljahr des Berufskollegs zurückblicken.

Herr Schork wünschte den Schülerinnen und Schülern für ihren weiteren Lebensweg alles Gute und motivierte sie, sich nicht mit ihrem Abschluss zufrieden zu geben, sondern sich neue Ziele zu setzen und die Zukunft aktiv selbst in die Hand zu nehmen. Ein Viertel der Schülerinnen und Schüler beabsichtigt zu studieren und fast die Hälfte hat einen Berufsausbildungsvertrag. Abschließend bedankte sich der Schulleiter für das Engagement der Klassenlehrerin Ute Becker, den Klassenlehrern Alexander Keck und Karl-Josef Leihner, bei Jessica Hutz und ihren Schülern für die Organisation und gelungene Gestaltung der Abschlussfeier sowie bei allen Fachlehrerinnen und Fachlehrern.

Klasse Preis Lob KMK-Zertifikat
BK 2/1 Kim Berweiler Rico Edelmann
Yusuf Koc
Simone Ufrecht
Patrick Weinmann
Patrik Wörn
 
BK 2/2 Laura Buschinger
Lea Ensinger
(Jahrgangsbeste)
Katrin Leicht  
BK FR2   Robin Tim Aplas Helen Hoffmann
Marvin Rohde

Verabschiedung der BK I-Schülerinnen und Schüler

Von den 76 Schülerinnen und Schülern des Kaufmännischen Berufskolleg I haben 61 Schülerinnen und Schüler das Klassenziel erreicht; 9 Schüler/innen erhielten eine Belobung und 1 Schülerin einen Preis. Zwei Drittel der Schülerinnen und Schüler möchten nun im Berufskolleg II die Fachhochschulreife erwerben, die anderen Schüler/innen wollen eine Ausbildung beginnen.