Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Abschlussprüfung!

Am 5. Dezember 2018 verabschiedete die stellvertretende Schulleiterin Uta Talke-Trübenbach die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Winterprüfung der Kaufmännischen Berufsschule. Die adventliche Feierstunde stand unter dem Motto „Am Ende wird alles gut! Wenn noch nicht alles gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende“.

Dieser Satz traf auf jeden Fall auf die fünf Industriekaufleute, zwei Kaufleute für Büromanagement, die beiden Fachkräfte für Lagerlogistik und die beiden Fachlageristen zu, die Anfang November zu den schriftlichen Abschlussprüfungen angetreten waren. Denn alle haben die Berufsschulabschlussprüfung bestanden. Die meisten der Auszubildenden absolvierten bereits nach 2,5 Jahren Ausbildung die Abschlussprüfung und brachten Ihre Ausbildung vorzeitig zu einem guten oder sogar sehr guten Ende. Für einen Teilnehmer endete nach einem Fehlversuch im Sommer die Ausbildungszeit jetzt auch noch erfolgreich. Grund also, allen im Namen der Schulleitung und des Kollegiums ganz herzlich zu gratulieren und viel Erfolg bei den noch bevorstehenden Fachgesprächen und Präsentationen bei der IHK zu wünschen.

Um ihre berufliche Zukunft brauchen sich die Auszubildenden keine Sorgen zu machen, denn zwei der Absolventen werden vielleicht, alle anderen sicher von ihrem Ausbildungsbetrieb übernommen.

Ein Lob erhielten die Industriekaufleute Tarkan Colak (Wöhr Autoparksysteme GmbH, Friolzheim), Jana Melanie Maier (Elumatec AG, Mühlacker) und Habibe Murati (Friedrich Binder GmbH & Co. KG, Mönsheim). Mit einem Preis wurden die Kauffrau für Büromanagement Elmira Bastian (Thost Projektmanagement GmbH, Pforzheim) sowie die Fachkraft für Lagerlogistik Torben Reinert (Sommer cable GmbH, Straubenhardt) ausgezeichnet.