Wirtschaftsgymnasium

Bildungsziele

Am Wirtschaftsgymnasium erwerben die Schülerinnen und Schüler nach 3-jährigem Schulbesuch und dem Bestehen der Abiturprüfung die Allgemeine Hochschulreife (Abitur). Das Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife berechtigt zum Studium an allen deutschen Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen und Dualen Hochschulen (Berufsakademien).

Für Absolventinnen und Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums, die kein Studium aufnehmen wollen, begünstigen die erworbenen Kenntnisse in Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Rechnungswesen den direkten Eintritt in das Berufsleben oder führen zu einer verkürzten Ausbildung im Rahmen einer Dualen Berufsausbildung, insbesondere in kaufmännischen Ausbildungsberufen.