Unterrichtsangebot WG

Profil des Wirtschaftsgymnasiums

Bewerberinnen und Bewerber sollten Interesse für das Profilfach Volks- und Betriebswirtschaftslehre mitbringen, welches 6-stündig unterrichtet wird. Besondere Bedeutung hat beim Eintritt in die Eingangsklasse die Festlegung des Wahlpflichtfaches. Es besteht die Möglichkeit, eine Fremdsprache neu zu erlernen. Dies ist für Schülerinnen und Schüler Pflicht, die auf der Zubringerschule nur eine Fremdsprache gelernt haben.

Das Profilfach Volks- und Betriebswirtschaftslehre

Wie der Name „Wirtschaftsgymnasium“ schon sagt, spielt Wirtschaft eine bedeutende Rolle: Neben der für das Abitur notwendigen Allgemeinbildung soll mit dem Profilfach Volks- und Betriebswirtschaftslehre eine vertiefte wirtschaftliche Bildung und eine entsprechende berufliche Profilierung vermittelt werden. Natürlich stehen den Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums, trotz der wirtschaftswissenschaftlichen Ausrichtung mit dem Erwerb der allgemeinen Hochschulreife, alle Wege offen. Freude am WG werden Schülerinnen und Schüler haben, die ein gewisses Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen mitbringen.

Die Stundenzahl sowie die Gewichtung in der Abiturprüfung zeigen die hohe Bedeutung des Faches Volks- und Betriebswirtschaftslehre: Es werden in der Eingangsklasse (Klasse 11) sowie in den Jahrgangsstufen 1 und 2 (Klassen 12 und 13) durchgängig sechs Wochenstunden unterrichtet. Das Fach wird zwingend als schriftliches Abiturfach geprüft.

Wesentliche Ziele des Faches:

Schriftliche Abschlussprüfung (Abiturprüfung)

1. Prüfungsfach
(schriftlich geprüft)
Volks- und Betriebswirtschaftslehre
2. Prüfungsfach
(schriftlich geprüft)
Mathematik
3. Prüfungsfach
(schriftlich geprüft)
Deutsch oder Englisch
4. Prüfungsfach
(schriftlich geprüft, ggf. besondere Lernleistung)
Ein anderes Fach
5. Prüfungsfach
(mündlich geprüft, ggf. besondere Lernleistung)
Ein anderes Fach

Die Wahl des 4. und 5. Prüfungsfach erfolgt in Abhängigkeit der Wahl des 3. Prüfungsfaches und der Kursbelegung der einzelnen Schüler. Hierzu werden sie rechtzeitig und kompetent vom Oberstufenberater informiert und anschließend individuell beraten.

Weitere Informationen

Sollten Sie an detaillierteren Auskünften interessiert sein, so empfehlen wir Ihnen das WG-Infoblatt.