KMK-Zertifikat (Englisch)

Im Fach Wirtschaftsenglisch haben die Schüler die Möglichkeit, im Rahmen der schulischen Abschlussprüfung, an einer schriftlichen und mündlichen Prüfung zum Erwerb des KMK-Fremdsprachenzertifikats (Niveau II) teilzunehmen.

Bei dieser Prüfung handelt es sich um eine freiwillige Prüfung, die im Rahmen der Initiative des Europarats von 1996 „Common European Framework of Reference for Language Learning and Teaching“ auf Grundlage einer Rahmenvereinbarung der Kultusministerkonferenz von 1998 zur Zertifizierung von Fremdsprachenkenntnissen in der beruflichen Bildung von Berufsschulen durchgeführt werden kann. Sie ist europaweit abgestimmt und damit in 41 Mitgliedsländern des Europarats anerkannt. Die Teilnahme am Englischunterricht verpflichtet nicht zur Teilnahme an der Prüfung zum Erwerb des KMK-Fremdsprachenzertifikats.